Weißbierliga 2017 / 2018 – Abschluss-Spieltag 21.4.2018 – Königsbrunn – Info

News

Hallo zusammen,

anbei die Planung für unseren Abschluss-Spieltag  am 21.4.2018 in Königsbrunn.

Der Pokal ist in greifbarer Nähe…

Tag Datum Ort Adresse
Sa 21.4.2018 Königsbrunn Königsbrunner Squash-Club
Hunnenstraße 31
86343 Königsbrunn
Tel.: 08231 31717

Bitte seit wie bereits hingewiesen um 14:30 Uhr da, wir möchten gerne pünktlich um 15:00 Uhr beginnen.

Pro Begegnung sind ca. 1,5 Stunden veranschlagt und wir sollten gegen 19:30 fertig sein.

Die Spielunterlagen sind soweit in Vorbereitung und bringe ich am Samstag mit. @Mannschaftsführer: Bitte denkt an den Unkostenbeitrag (70€) und sammelt diesen pro Mannschaft ein.

  1. Gemeldete Mannschaften / Final: 4 Mannschaften
Mannschaften  Mannschaftsführer
Dachau / Pfronten Lena / Martin
TSC Gerhard / Jürgen
KSC Alex / Alex R.
KSK Kreissparkasse Robert / Michael
  1. Benötigte Courts / Start Zeit
    1. Wir werden auf 4 Courts spielen. Startzeit wird auf 15:00Uhr festgelegt. Anwesenheit bitte ab 14:30 um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.
  2.  Transfermarkt
      1. Verfügbare Spielerinnen und Spieler auf www.weissbierliga.de
  3. Sonstiges
    1. Wichtig: Mitgebrachte Speisen und Getränke: Ich möchte alle Spieler nochmals zum Thema mitgebrachte Getränke / Speisen sensibilisieren. Bitte nehmt Rücksicht auf die Vorgaben der Centerbetreiber. Der Spielbetrieb der WBL ist eine Koexistenz zwischen Betreiber und Mannschaften und ich kann nachvollziehen das die Centerbetreiber nicht glücklich darüber sind. Somit bitte ich euch vom mitbringen eigener Speisen und Getränke abzusehen. Mannschaftsführer: Bitte im Team ansprechen.
    2. Bitte denkt an die „Grünen Salate“ und plant etwas Zeit für ein geselliges Abendessen ein.

Der zweite Spieltag in Königsbrunn, ein voller Erfolg!

News

Die Aufholjagt konnte beginnen, war wohl das Motto am zweiten Spieltag zumindest für TSC und KSK. Daran ließ sogleich der TSC keine Zweifel aufkommen! Ohne Dame angereist setzte sich der an Position 2. platzierte Verein klar durch und fertigte den KSC auf den beiden Courts mit 9:7 ab. Auch auf den beiden anderen Courts wurde hart gekämpft.  Trotz ähnlicher Ausgangsposition zwischen KSK der ohne Dame angereist war und Dachau konnte Lenas Mannschaft den Punktevorsprung nicht ins Ziel retten. Die beiden Mannschaften trennten sich ähnlich knapp mit 10:8 für den KSK.

In der zweiten Runde ließ der TSC dann keinen Zweifel an der anvisierten Tabellenführerschaft offen. Obwohl ohne Dame spielend, konnte Dachau eine herbe Niederlage nicht verhindern. Seppi, Reini, Paul und Thomas konnten nur 3 Punkte auf der Habenseite verbuchen. Final trennte sich der TSC und Dachau mit 12:6. Eine weitaus herbere  Niederlage musste sich der KSC in dieser Runde eingestehen! Der stark aufgestellte KSK entsandte fast seine Topbesetzung in Court 5+6. Mit Stefan, Roland, Flo und Robert ließ die Mannschaft von Beginn an nur Punkte sprechen. Am ende der Runde konnte der KSK weitere 12:4 Punkte auf dem Punktekonto verbuchen.

Die dritte Spielrunde ab 18:00 Uhr stand dann ganz im Zeichen der beiden an diesem Tag besten Mannschaften. Der KSK gab sich ein Stelldichein mit dem TSC auf Court 5+6. Stefan auf Position 1 spielend sowie Roland auf Position 2, ließ gegen Thomas und Sebastian vom TSC keine fragen offen.  Genau entgegengesetzt gestaltete sich der Kampf auf Position 3 und4. Hier setzte sich Gerhard und Roman klar mit jeweils 3:0 gegen Flo und Michi vom KSK durch. Am ende trennten sich die Mannschaften 7:6 für den TSC. Das einzige Damenspiel aus Runde 3 (Vorgezogen in Runde 1) lieferten sich Lena (Dachau) und Sabine (KSC). Ein durchwegs umkämpftes Spiel, das Lena mit Routine und kraftvoller Spielweise für sich entscheiden konnte. Bei den Herren der Schöpfung an Position 1 und 2 spielend,  konnte Helmut (KSC) und Reini (Dachau) ein klares Zeichen (3:0) für ihre Vereine setzen. Auf Position 3 und 4 ließen dann Alex (KSC) und Max (KSC) keinen weiteren Zweifel aufkommen welcher Verein die Partie gewinnen würde. Zum Abschluss trennte sich der KSC von Dachau mit einem klaren 10:6.

Herzlichen Dank natürlich auch an unser Heimcenter in Königsbrunn das uns den Spieltag mit einer hervorragenden Arena und exzellentem Essen versüßt.

Weißbierliga 2017 / 2018 – Spieltag 13.01.2018 – Königsbrunn – Info

News

Hallo zusammen,

anbei die Planung für den 2. Spieltag 13.01.2018 in Königsbrunn.

Trotz einiger terminlicher Überschneidungen hoffe ich das alle Mannschaften fit und bereit für unseren 2. Spieltag sind.

Tag Datum Ort Adresse
Sa 13.01.2018 Königsbrunn Königsbrunner Squash-Club
Hunnenstraße 31
86343 Königsbrunn
Tel.: 08231 31717

 

Bitte seit wie bereits hingewiesen um 14:30 Uhr da, wir möchten gerne pünktlich um 15:00 Uhr beginnen.

Pro Begegnung sind ca. 1,5 Stunden veranschlagt und wir sollten gegen 19:30 fertig sein.

Die Spielunterlagen sind soweit in Vorbereitung und bringe ich am Samstag mit. @Mannschaftsführer: Bitte denkt an den Unkostenbeitrag (70€) und sammelt diesen pro Mannschaft ein.

  1. Gemeldete Mannschaften / Final: 4 Mannschaften

 

Mannschaften  Mannschaftsführer
Dachau / Pfronten Lena / Martin
TSC Gerhard / Jürgen
KSC Alex / Alex R.
KSK Kreissparkasse Robert / Michael

 

    1. Benötigte Courts / Start Zeit
      1. Wir werden auf 4 Courts spielen. Startzeit wird auf 15:00Uhr festgelegt. Anwesenheit bitte ab 14:30 um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.
    2. Transfermarkt
      1. Verfügbare Spielerinnen und Spieler auf www.weissbierliga.de
    3. Sonstiges
      1. Wichtig: Mitgebrachte Speisen und Getränke: Ich möchte alle Spieler nochmals zum Thema mitgebrachte Getränke / Speisen sensibilisieren. Bitte nehmt Rücksicht auf die Vorgaben der Centerbetreiber. Der Spielbetrieb der WBL ist eine Koexistenz zwischen Betreiber und Mannschaften und ich kann nachvollziehen das die Centerbetreiber nicht glücklich darüber sind. Somit bitte ich euch vom mitbringen eigener Speisen und Getränke abzusehen. Mannschaftsführer: Bitte im Team ansprechen.
      2. Bitte denkt an die „Grünen Salate“ und plant etwas Zeit für ein geselliges Abendessen ein.