Der fünfte Spieltag in Germering, Dachau eine Klasse für sich!

Dachau machte heute keine Gefangenen und unterstrich bereits in der ersten Begegnung gegen den führenden TSC welche Mannschaft heute ganz oben auf dem Treppchen stehen würde. Mit 9:10 (TSC:Dachau) war dann das Ergebnis doch knapper als gedacht. Die zweite Begegnung der ersten Runde konnte der KSC für sich entscheiden. Besonders sind die Leistungen von Jutta und Jan hervorzuheben. Am Ende trennten sich der KSK:KSC mit (7:10).

In der zweiten Runde der Begegnungen konnten der TSC:KSK (9:9) nur ein Unentschieden erspielen. Die Damen sowie die 1. Position wurde vom KSK dominiert. Positionen 2-4 konnte final der TSC für sich entscheiden. Eine klare Marke konnte Dachau gegen den KSC setzen. Ein klares Dachau:KSC (14:3) puschte den Gewinner auf Verfolgerkurs zum Tabellenführenden TSC.

Auch in der dritten Runde setzte sich Dachau erneut ab. KSK:Dachau (6:14). Diesmal noch deutlicher mit vier gewonnenen Spielen an der Damen sowie 1-3 Position sammelte Dachau weiterhin erfolgreich Punkte. Martin an 4 spielend konnte am Ende einen Achtungserfolg gegen Uwe mit 3:2 erringen. Die letzte Begegnung des Tages spielten der KSC:TSC (10:8). Hierbei konnte der Tabellen Erstplatzierte TSC seine Stärke gegen den an vier platzierten KSC nicht ausspielen.

Bedanken möchte ich mich natürlich bei allen Mitstreitern für den erfolgreichen Spieltag. Der letzte Spieltag finden wie üblich in Königsbrunn statt.