Der 5te Spieltag in Germering 2019 – Aufholjagd

Am 5. Spieltag wird erst mal alles nochmals gemixt! Wer glaubt es ist bereits alles in trockenen Tüchern der wird eines besseren belehrt. Im SquasPit Germering laufen am Samstagnachmittag die WBL Mannschaften zu ihrem fünften Spieltag auf. Im Gepäck einige neue Spieler sowie Rückkehrer.

Nach Tabellensetzlist trafen der KSC auf Dachau (11:8) und der KSK auf den TSC (9:11). Bei den Damen musste (Daniela : Lena – 3:1 und Birgitt : Petra – 3:0) den Court teilen. Trotz starken Sätzen standen die Siegerinnen relativ bald fest. Bei den Herren bot sich ein ausgeglichenes Bild in beiden Partien. (Jan : Flocki – 3:1; Alex – Rolf – 0:3; Max : Seppi – 3:0; Albert : Roland – 2:3) und (Stefan : Roman – 1:3; Michi : John – 0:3; Patti : Basti – 2:3; Robert : Thomas – 3:2)

In der zweiten Runde trafen der KSC auf den KSK (4:12) und Dachau auf den TSC (8:11). In der ersten Begegnung waren die Punkte klarer verteilt. Die Damen spielten jeweils zu null und konnten ihre Gegnerinnen dominieren. (Daniela : Birgitt – 0:3; Lena : Petra – 3:0). Auch bei den Herren kristallisierte sich schnell eine Tendenz heraus, wobei Dachau größere Gegenwehr leistete. (Jan : Stefan – 3:0; Alex : Michi – 0:3; Max : Patti – 1:3; Albert : Flo – 0:3) und (Flocki : Roman – 3:2; Rolf : John – 0:3; Seppi : Basti – 2:3; Roland : Thomas – 0:3)

Auch Runde drei gestaltete sich ähnlich und die Damen legten erst mal zu null vor. Bei KSK gegen Dachau (14:4) (Birgitt : Lena – 3:0) und beim TSC gegen KSC (10:7) (Petra : Daniela – 0:3). Bei den Herren ein gemischtes Bild mit Licht und Schatten (Stefan : Flocki – 3:1; Mich : Rolf – 3:0; Florian : Seppi – 2:3; Robert : Roland – 3:0) und (Roman : Jan – 1:3; John : Alex – 3:0; Basti : Max – 3:1; Thomas : Albert – 3:0).

Die Tabelle wurde an diesem Spieltag nochmals richtig durcheinandergewirbelt. Der KSK konnte mit einem starken Spieltag und 35 Punkten Tabellenplatz 2. ergattern und verdrängt Dachau auf Rang 3. Auch der TSC konnte mit der mitgebrachten Verstärkung seinen Punktestand ordentlich nach oben korrigieren und ist nun nur noch 3 Zähler hinter Dachau. Für den Tabellenführer KSC wird es am Abschlussspieltag nochmals richtig eng. Bur noch 5 Punkte Vorsprung trennen den KSC von seinem Verfolger KSK. Den Abschluss bildete ein gemütliches Abendessen im SquashPit für das sich alle Mannschaften, Spieler/innen bedanken.