Der 2te Spieltag In Königsbrunn 2018 – Der KSC bestätigt die Tabellenführung

Am zweiten Spieltag trafen sich die Mannschaften in Königsbrunn. In der ersten Begegnung trafen die Tabellenführer aus Königsbrunn auf die Zweitplatzierten aus Dachau. An der Damenposition spielend Daniela und Lena. Hier konnte sich Daniela klar mit (KSC 3:0 Dachau) durchsetzen. Jan und Flocki lieferten sich mal wieder einen 5 Satzkrimi. Flocki 2:0 führend musste sich nach einem intensiven Spiel (KSC 3:2 Dachau) geschlagen geben. Auf Position 2 der Herren trafen heute Helmut und Thomas aufeinander. Hier musste sich Helmut klar (KSC 0:3 Dachau) geschlagen geben. Unser Jungstar Janos trat gegen Seppi an und auch hier konnte Dachau die Routine ausspielen. (KSC 1:3 Dachau). Abschließend auf Position 4 Trafen Albert und Uwe aufeinander. Nach einer rasanten Aufholjagd in den Sätzen 1-3 konnte Alber das Spiel für den KSC ( KSC 3:1 Dachau) entscheiden. Summa Summarum eine knappe Begegnung (KSC 10:9 Dachau).

In der zweiten Begegnung der ersten Runde standen sich der TSC und der KSK gegenüber. Angee die zum ersten mal für den KSK antrat, traf auf Birgit. Hierbei dominierte Birgit das Spiel und konnte 3 Punkte für den KSK verbuchen (TSC 0:3 KSK). An der Herrenposition trafen Roman und Michi I aufeinander. (TSC 3:2 KSK). Dennis konnte ein klares (TSC 3:0 KSK) erspielen. Die beiden letzten Positionen waren sehr knapp. An 3. spielten Jürgen (TSC 2:3 KSK) und an 4. Holger (TSC 3:2 KSK). Final trennten sich beide Mannschaften knapp (TSC 11:10 KSK).

Die zweite Runde an diesem Tag gestaltete sich hingegen deutlicher. Dachau konnte seine Form aus dem letzten Spieltag nicht präsentieren und musste sich final (Dachau 6:9 KSK) gegen die Finanzer aus FFB geschlagen geben. Die Spiele waren alle eindeutig 0:3 / 3:0. In der zweiten Runde der Partie Punktete der KSC eindeutig (KSC 12:5 TSC). Trotz des klaren Sieges musste sich Alex R. dem sehr start spielenden Dennis vom TSC mit (KSC 0:3 TSC) geschlagen geben.

Die dritte Runde startete wie immer mit den Damen. Hier ließ sich Birgit vom KSK nicht die Butter vom Brot nehmen und konnte ihr Spiel gegen den KSC klar mit (KSK 3:0 KSC) für sich entscheiden. Die verbleibenden Herren Positionen gingen jedoch mehr oder weniger knapp an den KSC. Final trennte sich der (KSK 8:12 KSC). Etwas enger ging es in der letzten Partie des Tages zu. Der TSC trat gegen Dachau an. Roman konnte gegen Flocki ein (TSC 2:3 Dachau) erspielen. Am Ende stand es (TSC 8:9 Dachau).

Ein geselliges Abendessen bildete den gelungenen Abschluss an diesem 2 Spieltag. Erneut möchten sich alle Mannschaften beim Gastcenter in Königsbrunn für den perfekten Tag bedanken.

Super leckeres Gulasch mit Speck, Käs und normalen Knödeln sorgten für das leibliche Wohl der Spielerinnen und Spieler. Zum Abschluss gabs noch „mousse au chocolat“ vom KSK… Perfect!!

Danke an alle und noch eine schöne Woche.